Jetzt am Kiosk
E-Mag
/ - Männermagazin MensHealth.de

FORUM

User helfen Usern

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Foren-Novize
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    5

    Standard /

    Hallo, Community,

    meine WG und ich haben das Sixpack-Experiment mit Begeisterung gelesen und wollen am Montag damit beginnen. Dabei wollen wir uns an die Pläne von Marco Krahl halten.

    Zu uns:
    Wir sind 3 Studenten, Mitte 20, sportlich und sportbegeistert.
    Wir erhoffen uns von dem Experiment sehr viel.
    Nehmen dafür auch einiges in Kauf.
    - Komplette Ernährungsumstellung (womit noch keiner von uns Erfahrungen gemacht hat)
    - Schlafrhythmus ändern
    - Kein Alkohol und keine Zigaretten
    - uvm.

    Ein erster Schritt war heute das Messen von Gewicht, Körperfett, -wasser, BMI, Mindestkalorienbedarf und erstellen von "Vorher-Bildern".
    Der nächste Schritt wird sein, morgen mit Marcos Ernährungsplan in den Supermarkt zu gehen und grob durchzurechnen, was uns diese Ernährung im Monat ungefähr kosten wird, da dies u.a. ein entscheidender Faktor ist.
    Wir denken, dass wir dabei sparen werden und das Gesparte in Eiweiß und Creatin stecken können.

    Diese Woche werden wir auch noch eine Ernährungsberatung in unserem Fitnessstudio besuchen, die uns evtl. noch zusätzliche Tips geben kann.

    Dieses Thema möchte ich nutzen, um euch zu berichten und ggf. Fragen beantwortet zu bekommen.

    Vorne weg sieht unser Alltag z.Z. so aus, dass wir jeden Morgen um 8 Uhr in die Vorlesung müssen und gehen 2-3x die Woche ins Fitnessstudio.

    Gerne hätte ich eure Meinung zu unserem Trainingsplan:
    Montagabend 19 Uhr 2-2,5 Stunden Fitnessstudio Brust/Bizeps/Bauch
    Dienstagmorgen 6.45 Uhr 30-45min Joggen (einer geht abends ins Kickboxen)
    Mittwochabend 19 Uhr 2-2,5 Stunden Fitnessstudio Rücken/Trizeps/Bauch
    Donnerstagmorgen 6.45 Uhr 30-45min Joggen
    Freitagmorgen 5.30 Uhr 2 Stunden Fitnessstudio Beine/Schulter/Bauch
    Samstag und Sonntag Pause
    Sonntagabend 23 Uhr 30-45min Joggen.

    Der Sixpack soll im "Sixpack-Experiment" nicht unbedingt im Vordergrund stehen.
    Vielmehr: Regelmäßigkeit, Ernährung, Ehrgeiz und viel, viel Motivation.
    Bei mir persönlich wird die Brust- und Rückenmuskulatur etwas mehr beansprucht werden als der Bauch.

  2. #2
    Foren-Novize
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    5

    Standard Aw: /

    Der erste Tag ist halb rum.
    Das Rauchen haben wir abrupt beendet.
    Haben uns heute morgen um in der Küche getroffen, jeder sich 2 Eier in die Pfanne (ohne Öl) geworfen, 2 Scheiben Vollkornbrot mit Tomate und einer Scheibe Schinken belegt.
    Wir fanden das für ein Frühstück eigentlich schon ganz schön viel.

    Als Snack gab es dann gegen 10 250gr Quark mit Wasser glattgerührt, einen Apfel reingeschnitten und etwas Haferflocken.

    Zum Mittag haben wir 1kg Pute, 3 Paprika, 3 Zwiebeln und 3 Tomaten in die Pfanne. Dazu 1kg Vollkornnudeln.
    Da es zum Abendessen das selbe gibt, gelten die Portionen für 2 Mahlzeiten.

    Finden es hier seltsam, so viel Nudeln dazu zu essen.

    Das Mittagessen war um halb 2.

    Um 4 gab es 6 EL Früchtemüsli ohne Zucker mit Wasser. Irgendwie seltsam, aber es geht.

    Jetzt ist es viertel nach 5 und wir haben alle mega Hunger.
    Außerdem kam uns das Mittagessen extrem wenig vor.

    Außer beim Frühstück wäre überall die Doppelte angenehmer.

    Es ist Sinn und Zweck, dass man ein Hunger Gefühl hat?

    Laut unserem Plan nimmt eine Person in der Woche zu sich:

    1 Packung Schinken
    18 Tomaten
    6-8 Scheiben Vollkornbrot
    10 250gr Quark (20%)
    1 1/2 Gläser Natreenkirschen
    7 Äpfel
    1 1/2 Tüten Rosinen
    800gr Pute
    800gr Fisch
    3 Dosen Thunfisch
    14 Paprika
    18 Reiswaffeln
    8 Bananen
    500gr Emmentaler
    2 Hüttenkäse
    1400gr Vollkornnudeln
    Sonnenblumenkerne
    Müsli
    Mandeln

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Rezept des Tages
Putencurry mit Spargel
Spargel besteht zu rund 95 Prozent aus Wasser. Da bleibt nicht viel, w ... mehr
Partner


Mitmachen
Gewinnspiele

GOLDEN TOAST ruft zum Kampf der Geschlechter auf

GOLDEN TOAST ruft zum Kampf der Geschlechter auf

Grillen ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben den Geruch von gegrilltem Fleisch, Gemüse oder Fisch? Ihre Freunde beneiden Sie um Ihre Grill-Rezepte? Dann machen Sie mit beim großen GOLDEN TOAST Grill-Duell!

JETZT MITMACHEN

Urbane Laufworkshops der TK gewinnen

Die Techniker Krankenkasse verlost Urbane Laufworkshops in Berlin, Köln und München. Jetzt bewerben!

City-Hindernisläufe wie der Men's Health Urbanathlon erfordern Kraft, Ausdauer, Koordination und Technik. Die TK verlost Laufworkshops in Berlin, Köln und München. Jetzt bewerben!

JETZT MITMACHEN

Gewinnen Sie jetzt eine Reise nach Paris!

Invictus Award 2013

Gewinnen Sie die Teilnahme bei der diesjährigen Preisverleihung des Invictus Awards in Paris. Seien Sie live dabei, wenn der Sieger 2015 gekürt wird

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Sind Sie ein Durchschnittsmann?

Sind Sie ein Durchschnittsmann?

Men’s Health befragt Männer auf der ganzen Welt zu den wichtigsten Themen: Sport, Ernährung, Mode und natürlich Sex. Jetzt mitmachen! Damit Sie erfahren, wie Sie im internationalen Vergleich abschneiden

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Wie lange können Sie lieben?

Verhindern Sie ein zu kurzes Vergnügen

Viele Männer leiden unter vorzeitigem Samenerguss. Hier können Sie testen, ob Sie betroffen sind.

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Spiele

Testen Sie Ihr Reaktionsvermögen

Und wie schnell reagieren Sie?

Wer so schnell sein will wie Lucky Luke, der muss trainieren – zum Beispiel mit unserem Reaktionstester

JETZT MITMACHEN
alle Spiele