Jetzt am Kiosk
E-Mag

  • Movember-Blog

November ist Movember. Dann lassen sich jedes Jahr Millionen MĂ€nner auf der Welt einen Schnauzer (englisch: Mo) wachsen, um auf das Thema Gesundheitsvorsorge bei MĂ€nnern aufmerksam zu machen – und um Spenden fĂŒr die Prostatakrebsforschung zu sammeln. Da macht MenÂčs Health natĂŒrlich mit: 14 Kollegen schreiben hier tĂ€glich ĂŒber ihre Schnauzer-Fortschritte, ĂŒber Reaktionen von Frauen und Freunde und ĂŒber ihre Erfahrungen mit Urologen.

alle Blogs

Peter: “Ich bin der Judas der Movember-Bewegung”

27. Nov 2012

Autor: Master Peter (Beiträge anzeigen)
Trackback

Schlagwörter: , , , , , ,
Facebook Twitter

Cooler Macker mit Schnauzer? Irrtum, VerrÀter an der Movember-Bewegung!

Cooler Macker mit Schnauzer? Irrtum, VerrÀter an der Movember-Bewegung!

27. Movember! Ich gehörte auch zu den Movember-JĂŒngern, aber ich bin zum Judas der Bewegung geworden. Und wie bei den meisten Tragödien spielt auch hier eine Frau die entscheidende Rolle: meine Frau. Kaum zeigte sich das subnasale Haargeflecht, da musste ich zum Schwangerschafts-Vorbereitungskurs fĂŒr Paare (ja, da mĂŒssen heute alle MĂ€nner hin, ob sie wollen oder nicht. Aber das ist ein anderes Thema)

Meine Liebste sah mir eher lieblos in die Augen und sagte: Entweder der Bart kommt weg oder gleich der ganze Kopf. Gut, sagte ich, ich nehme die kleine Lösung. Ich muss sagen: Es war hier die richtige Entscheidung.  Ein ganzes Wochenende musste ich hecheln, stöhnen, pressen, dabei in die Gesichter wildfremder, entsetzter Frauen und MĂ€nner grimassieren. Ein ambitionierter Schnauzbart  hĂ€tte mich da den Restbestand WĂŒrde gekostet, man sieht sich ja immer zweimal im Leben (Kreissal?).

Ich gebe zu: Ich war ja auch nie ein großer AnhĂ€nger von SchnauzbĂ€rten, ganz im Gegenteil. Ich hab das nur fĂŒr die globale MĂ€nnergesundheit getan, fĂŒr dich, fĂŒr mich, fĂŒr uns. Aber ich habe geloost. Das kommt vor.  Aber es gibt ja immer noch mehr als 10 MensHealther, die durchhalten. Chapeau!

Gruß, Peter

Blogger des Tages: Peter Schneider (40), Redaktionsleiter Online, ist ĂŒberzeugter KinnansatzbarttrĂ€ger seit 1994 und bisher mit großen Ressentiments gegen SchnauzbĂ€rte aller Art, Nichtsdestotrotz will er helfen beim Kampf gegen Prostatakrebs und dabei auch mal sehen, wie es aussieht in dieser seltsamen haarigen, mit Schlagerstars verseuchten Welt.

 

 

Diesen Artikel Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Bloglines
  • Blogosphere News
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • TwitThis
  • email
  • Live-MSN
  • Print


Mehr zu Movember-Blog
» Jan: "Warum ich morgens im Bad jetzt so viel Zeit benötige"
» Attiq: "Mein Bart ist eine Waffe"
» Marco: "Das Movember-Finale"
» Tag 0: Marco stellt die Mo-Bros von Men's Health vor
» Jens: "Der Mann wĂ€chst mit seinem Bart"

Weitere Blogs