Jetzt am Kiosk
E-Mag

  • Movember-Blog

November ist Movember. Dann lassen sich jedes Jahr Millionen Männer auf der Welt einen Schnauzer (englisch: Mo) wachsen, um auf das Thema Gesundheitsvorsorge bei Männern aufmerksam zu machen – und um Spenden für die Prostatakrebsforschung zu sammeln. Da macht Men¹s Health natürlich mit: 14 Kollegen schreiben hier täglich über ihre Schnauzer-Fortschritte, über Reaktionen von Frauen und Freunde und über ihre Erfahrungen mit Urologen.

alle Blogs

David: “Mein Schnubbi bleibt dran!”

24. Nov 2012

Autor: Marco (Beiträge anzeigen)
Trackback

Schlagwörter: ,
Facebook Twitter

David: Der Schnurrbart wächst und gedeiht

David: “Ich mache mir etwas Sorgen. Welche Legitimation hat mein Schnurrbart im Dezember?”

24. Movember! Meine anfängliche Euphorie hat nicht nachgelassen. Nach nun mehr als 3 Wochen ist er da. Noch nicht so voluminös wie gewünscht, aber sichtbar.

Kurz zu meinem weiteren Ablauf in Sachen Schnubbi: Das Ding hat mich total überzeugt, ich werde nun noch etwas Zeit in meinem momentanen Wucherstatus investieren. Danach kommt die Schere zum Einsatz und die Schnurre wird gestutzt. Dann wieder am Volumen arbeiten und wenn dann, Anfang nächsten Jahres, die erhoffte Fülle erreicht ist kommt die Form. Ich hab an einen leichten Truckeransatz gedacht, bin mir da aber noch nicht sicher und für Anregungen eurerseits offen. Jetzt brauch ich nur noch einen Grund, wie ich das weitere Vorhaben rechtfertige.

Zu den Reaktionen, die im Laufe der Zeit zusammenkamen: eigentlich überwiegend positiv. Auf der Geburtstagsfeier meiner Mutter gab’s diesmal auch den einen oder anderen älteren Haudegen, der nicht so überzeugt war. Ich denke aber mal, dass da ein wenig Neid aufkam und mein Mut eher konkurrierende Verhaltensweisen veranlasste. Der letzte jämmerliche Versuch, mich zu besiegen endete mit dem Spruch „Ganz schlimm, mach das wieder ab. Das steht dir überhaupt nicht“. Kollege dachte ich mir, dann frag mal die Frauen. Abbringen konnte mich das nicht und so geht’s stetig weiter. Tag für Tag ein wenig mehr für das Gefühl von grenzenloser Freiheit.

Bis dahin, Euer David

PS. Wem mein neuer Bart-Style gefällt, kann das gerne hier oder auf Facebook kundtun. Oder sich uns anschließen und auch noch beim Movember mitmachen. Oder Geld spenden – nämlich dem Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe.

Unser Blogger des Tages: David Walter (24), Praktikant im Ressort Gesundheit & Ernährung, sieht den Schnurrbart als Symbol für Männlichkeit, als prestigesteigerndes Accessoire, als Statement gelebter Freiheit. Sein Ziel: so voluminös wie möglich, egal wie.

Diesen Artikel Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Bloglines
  • Blogosphere News
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • TwitThis
  • email
  • Live-MSN
  • Print


Mehr zu Movember-Blog
» Jens: "Mein Bartwuchs gleicht einem Standstreifen"
» Melanie: "Vielen Dank für diesen Movember, Jungs"
» Nico: "Mein Bart wächst wie ein Bizeps"
» Jens: "Ich trete jetzt mal ganz gehörig auf die Rotzbremse"
» Simon: "Mein längster Monat"

Weitere Blogs