Jetzt am Kiosk
E-Mag

Fitness, Sport, Workouts & Training

Fitness
Fitness Health Food Men's Diet Love Style Tech Life Community

Ein Blog aus dem Männerleben

alle Blogs

Wollen Sie Sex mit der Nachbarin? Oder sind Sie nur scharf auf ihr Haus?

11. Feb 2013

Autor: Jens Clasen (Beiträge anzeigen)
Trackback

Schlagwörter: , , , ,
Facebook Twitter

Hätten Sie gerne Sex mit Ihrer Nachbarin? Mit dem Traum wären Sie nicht allein, angeblich haben 14 Prozent aller deutschen Männer diese Fantasie. Meine Nachbarin ist über 80, und ich sage da jetzt mal nix zu.

Aber interessant finde ich etwas anderes: Diese Zahl stammt aus einer Umfrage, die im Auftrag eines Online-Immobilienportals erstellt wurde. Was sagt es über die Gepflogenheiten des Häuser-Gewerbes aus, wenn der Sex wichtiger wird als das Schlafzimmer, in dem Sie ihn haben? Was sagt es über den Zustand des Immobilienmarkts in Deutschland, wenn die Immobilienhändler jetzt schon auf die Attraktivität der Nachbarinnen verweisen müssen, um irgendwelche Objekte zu verscherbeln? Und was sagt es über die Angebotslage, wenn Studien nicht erstellt werden über Traumhäuser und Traumlagen, sondern über Traumfrauen, die im Haus nebenan lagen? Es ist eine Wüste aus überteuerten Bruchbuden da draußen, und sie sind ohne Tricks nicht zu verkaufen, so sieht das aus.

Andere Frage: Wie setzen die Makler diese neue Werbetaktik in der Praxis um? Sagen die dann beim Besichtigungstermin: “Ja, klar, das Haus sackt zu einer Seite deutlich ab und der Balkon ist nicht belastbar. Aber haben Sie die heiße Schnecke aus Nummer 143 b gesehen? DIE hat einen Balkon sage ich Ihnen!” Oder: “Ja, die Fassade ist hinüber. Und drinnen ist alles voller Schimmel. Aber haben Sie die Dunkelhaarige von gegenüber gesehen? DIE braucht keinen Anstrich, höhöhö.” Oder auch: “Tja, das Wasser im Keller und in der Garage ist schon doof. Aber läuft Ihnen bei der süßen Blonden von nebenan nicht auch das Wasser im Mund zusammen! Vielleicht können Sie ja mal bei DER in der Garage parken oder was im Keller einstellen.”

Würden Sie von so jemandem ein Haus kaufen? Nein, eben. Dann geben Sie auch nichts auf seine Studien und Umfragen. Tue ich ja auch nicht.

Diesen Artikel Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Bloglines
  • Blogosphere News
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • TwitThis
  • email
  • Live-MSN
  • Print


Mehr zu JensHealth
» Manche Männer sind Schweine - aber müssen darum alle so behandelt werden?
» Männer suchen im Internet immer nur das eine, Frauen das andere, aber letztlich beide das gleiche
» Männer wollen lieber attraktive Frauen, attraktive Frauen wollen das lieber gar nicht hören
» Mascara runter! Die ungeschminkte Wahrheit über geschminkte Frauen
» Weltfrauentag abschaffen!

Weitere Blogs