Jetzt am Kiosk
E-Mag

Fitness, Sport, Workouts & Training

Fitness
Fitness Health Food Men's Diet Love Style Tech Life Community

Ein Blog aus dem Männerleben

alle Blogs

Eine Frau zieht schneller als ihr Schatten – zumindest ihre Drinks weg

03. Jan 2013

Autor: Jens Clasen (Beiträge anzeigen)
Trackback

Schlagwörter: , , , , , ,
Facebook Twitter

Gehen Sie am Wochenende mit einer Frau etwas trinken? Dann passen Sie auf, dass die Kleine sich nicht unter den Tisch säuft.

Einer aktuellen spanischen Studie zufolge ziehen Frauen ihre alkoholischen Getränke meist schneller weg als Männer. Männer nehmen zwar im Laufe eines Abends mengenmäßig mehr Alkohol zu sich – aber Frauen kippen ihre Drinks in Nullkommanichts, während Männer sich damit mehr Zeit lassen.

Was könnte der Grund für diese Sturzbecher-Mentalität sein? Eine mögliche Folge ist, dass die Mädels schneller betrunken werden. Aber ist das ihr Ziel? Dann stimmt es am Ende gar nicht, dass interessierte Männer die Mädels abfüllen – die machen das selbst. Ich glaube aber, die Gründe sind andere.

Erstens benötigen Frauen beim Reden ihre Hände zum Haare-um-die-Finger-Drehen, Wild-herum-Gestikulieren und Gackernd-die-Hände-vor-den-Mund-Halten. Zweitens hindert sie ein Drink in der Hand daran, schnell mal mit den anderen Girls aufs Klo zu verschwinden oder schlicht das Lokal zu verlassen. Frauen gehen ja im Gegensatz zu Männern meist nicht nur in eine Bar pro Abend sondern mindestens in 48 neu eröffnete coole Hipster-Bars. Drittens hat eine Frau mit einem Drink in der Hand einen entscheidenden Nachteil: Man(n) kann sie schlecht zu einem Drink einladen. Und da das immer noch eine der wichtigsten Kontaktaufnahme-Spielarten im abendlichen Barbetrieb ist, will sie die Hände schnell wieder frei haben.

Aber Vorsicht! Bevor Sie mit gezückter Börse auf eine der Schnelltrinkerinnen zustürmen, bedenken Sie: Ihr geht es nicht darum, Geld zu sparen, sondern immer noch um Sympathie. Es kommt darauf an, von wem die Frau sich zu einem Drink einladen lassen will. Ob Sie ihr gefallen, müssen Sie per Augenkontakt feststellen. Ein untrügliches Zeichen für Flirtlaune gibt es natürlich nicht. Dafür aber umgekehrt: Wenn eine notorische Drink-Stürzerin auf Ihre Einladung sagt “Danke, ich habe noch” und ewig weiter an ihrem Prosecco nippt, ist das jedenfalls ein deutliches Zeichen dafür, dass sie sich von Ihnen nicht einladen lassen möchte. Dann haben wenigstens Sie Geld gespart.

Diesen Artikel Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Bloglines
  • Blogosphere News
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • TwitThis
  • email
  • Live-MSN
  • Print


Mehr zu JensHealth
» Väter, Vorsicht: Stimmungsmache gegen Elterngeld
» Männer haben gern Erfolg bei Powerfrauen, aber nur wenn sie selbst erfolgreicher sind als diese Frauen
» Schauen Sie, wohin Sie wollen, aber schauen Sie zuerst, ob sie dabei zuschaut!
» Endlich entspannt flirten! Die biologische Uhr tickt nicht mehr dazwischen
» 2013 ist kein gutes Jahr zum Verlieben - also greifen Sie lieber 2012 noch zu!

Weitere Blogs