Tagesziele erfüllt?!

So heute war der Kraft ein Ende, aber es hieß auspowern durch Ausdauertraining.
Normalerweise für mich ja ein Unding, aber ich musste leider ins Fitnessstudio dafür, da der Schneefall und die Kälte wirklich keine ordentlichen Bedingungen hergaben…(meine lange Laufhose versteckt sich gerade noch zu Hause was dann der ausschlaggebende Grund war)

Nichts destotrotz, wurde ordentlich geackert:

12 Minuten Laufband (minütlicher Wechsel zwischen 11,1 und 16,3 km/h; ohne Steigung)
14 Minuten Rudern (Intervallweise 3 Sätze á 3,5min bei ner ordentlichen Schlagzahl, bei der mein Tshirt zum Waschlappen mutierte)
9 Minuten Laufband (Rennen mit steigender Steigung, hier musste ich fast die Segel streichen)
8 Minuten Rennrad (Eher gemütlich, mit ca 5 Sprints á 15 Sekunden und etwas ausradeln)

Mit der Belastung war ich heute sehr zu frieden, da ich wirklich gefordert war und mich danach richtig erschöpft aber überwältigt gefühlt habe.

Ernährung:
Frühstück – French Toast mit Heidelbeer-Quark
Mittag – Hühnerbrust mit Reis, Broccoli, Tomate und Avocadocreme
Abend – Paprika-Feta Salat mit selbstgebackenem Vollkornbrötchen und etwas Quark

So morgen dann den Rücken und Tripeps zerstören, welche Muskelregion fällt euch zum Opfer?
-Raphael

IMAG0339
IMAG0342
IMAG0343



Mehr zu Der Blog zum Cover-Model-Contest 2013
» Ostervöllerei
» Munich Boom Teil 9 aka Zwischenziele setzen (und erreichen)
» Abstinenz, Antistress und Seminar
» Ich hole wieder auf!
» Munich Boom - Teil 3 aka Frühaufsteher!

Anzeige