Läufchen am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

… besser gesagt Sprints – Sprintpyramide im Sand: 6aml30; 6mal60; 3mal100; 2 mal150 … und den Baum zurück. Das ganze mit abwechselnden Intensitäten. Einen Sprint mit 80-90%, den nächsten mit 90-100%, dann wieder 80-90% und so weiter. Hinterher 5Minuten in den Pazifik bis zur Hüfte. Kaltes Wasser hilft bei der Regeneration. Ein Blick in den Spiegel hinterher verrät, es ist nicht nur ein Training für schnelle Beine! #feelgood

Martin Bergmann



Mehr zu Der Blog zum Cover-Model-Contest 2013
» Munich Boom Teil 12 aka Camp Review
» Ich hole wieder auf!
» Angekommen?!
» Neuer Plan und nun mehr Freizeit?
» Stressiger Trainingstag vorm Prag-Wochenende

Anzeige